Büroimmobilie in Poznan | Zentrum | Top-Lage | Altbau | Anlageobjekt

324.766 EUR   |     |   325 m²    |  

Wieso in Poznan (Poznan) investieren? Was hat die Stadt anzubieten?

Posen (polnisch Poznan) ist die fünftgrößte und gleichzeitig eine ältesten Städte Polens. Die Hauptstadt der Woiwodschaft Großpolen ist eine Metropole voller Möglichkeiten und ein sehr wichtiger Standort für Wirtschaft, Bildung/Humankapital (Universitätsstadt) und Tourismus. Poznan ist für eine sehr gut entwickelte Wirtschaft und die damit zusammenhängende niedrige Arbeitslosenquote bekannt. Viele namhafte inländische sowie ausländische Unternehmen u. a. Wrigley Poland, Beiersdorf, Solaris (bei Poznan), Lidl Polska (bei Poznan), Carlsberg, MAN, Bertelsmann, Kimball Electronics, Bridgestone, Carl Zeiss, Mars, McKinsey, Volkswagen haben in hier ihren Sitz. Darüber hinaus entstehen in dieser Stadt internationale Wirtschaftsbeziehungen. Unternehmer und Geschäftspartner profitieren in Poznan von der größten Messe Polens. Die Stadt zieht pro Jahr über 300.000 Messebesucher zu unterschiedlichsten Fachveranstaltungen an. Das Herzstück ist aber der Alte Markt (Stary Rynek) mit zahlreichen Restaurants, restaurierten Altbauten, Cafe´s und Bars. Der Stary Rynek ist nach dem Krakauer und dem Breslauer Marktplatz der drittgrößte in Polen.

Im Jahr 2016 kandidierte die Stadt für die Wahl zur Kulturhauptstadt Europas. Poznan wurde als einzige polnische Stadt für den European Best Destination 2019 Award nominiert und belegte am Ende den 5. Platz. Zusätzlich ist Poznan mit über 100.000 Studenten eine sehr lebendige Studentenstadt, wo auch Leben auf Straßen unter der Woche herrscht. Poznan verfügt über mehrere großartige Shopping-Malls wie den STARY BROWAR, POSNANIA, AVENIDA oder die GALERIA MALTA. Besonders der STARY BROWAR, mitten im Zentrum der Stadt ist ein sehr modernes Shopping-Center mit historischem Charme. Für die außergewöhnliche Architektur und das Center-Management wurde der STARY BROWAR vom International Council of Shopping-Centers (internationaler Wirtschaftsverband der Einkaufszentrumbranche) zum besten Einkaufszentrum in der Kategorie der mittelgroßen Objekte ausgezeichnet. Poznan liegt geographisch in einer sehr zentralen Lage, genau mittig zwischen Berlin und Warschau (Autobahnverbindung A2). Die nächstgelegenen Großstädte wie Berlin (272 km), Breslau (174 km), Warschau (314 km), Stettin (273 km) oder Lodz (221 km) sind in unter 3 h mit dem PKW zu erreichen. Internationale Flugverbindungen gibt es u.a. nach Eindhoven, Frankfurt am Main, München, Paris-Beauvais, Warschau oder Barcelona-Girona.


Büroimmobilie in Top-Lage: Die Straße „Aleksandra Fredry” – ein Hotspot mit deutscher Geschichte

Die hier angebotene Büroimmobilie befindet sich nicht auf einer unbedeutenden Straße in Poznan – das Objekt liegt direkt an der Aleksandra Fredry Straße! Dieser Straßenname ist jedem Posener und Historikern ein Begriff. Die Aleksandra Fredry Straße zählt zu bekanntesten Straßen der Hauptstadt der Woiwodschaft Großpolen. Die Straße wurde nach dem polnischen Dramatiker Aleksander Fredro ernannt, der als einer der bedeutendsten Komödienautoren seines Landes galt. Noch bis 1945 hieß die Straße „An der Paulikirche“. Gegenüber des hier präsentierten Objektes befand sich einst das deutsche Monopolhotel, welches später zu Kriegszeiten komplett zerstört wurde. Die Aleksandra Fredry Straße ist geprägt von historischen Altbauten und befindet sich in unmittelbarer Umgebung von bedeutenden Wahrzeichen der Stadt. Dazu gehören:

  1. Okraglak (Rundling, Bürogebäude)
  2. Schlosspark des Residenzschloss Poznan Zamek Cesarski (wurde als einer der letzten großen Schlossbauten Europas im Auftrag des deutschen Kaisers Wilhelm II.  im neoromanischen Stil erbaut)
  3. historischer Stadtpark Adama Mickiewicza
  4. Medizinische Universität Poznan Karol Marcinkowski
  5. Teatr Wielki (größte Musiktheater in Poznan)
  6. Kirche des Heiligen Erlösers im neogotischen Stil (nach Entwürfen von Friedrich August Stüler)
  7. Kaiserviertel, eine der prächtigsten Parks in der Stadt
  8. Cafe Dobski (einst das größte und angesagtes Café in der Zwischenkriegszeit Poznan)

Büroimmobilie in Poznan: Objektbeschreibung

 Die hier angebotene Büroimmobilie befindet sich in einem historischen Altbaugebäude (Baujahr ca. 1920). Die Altbau-Revitalisierung ist vollständig abgeschlossen (Kein akuter Sanierungsstau). Das gesamte Gebäude umfasst ausschließlich gewerbliche Räumlichkeiten. Im Gebäude befinden sich Unternehmen (Notare, Media, IT, Beratung, Casting, Sprachschule) und ein ausländisches Konsulat. Der Haupteingang des historischen Geschäftshauses liegt direkt zur verkehrsgelegenen Straße mit sehr guter Straßenbahnanbindung in sämtliche Stadtrichtungen. Das Objekt befindet sich in der 5. Etage (Dachgeschoss, Aufzug vorhanden) und umfasst mit dem erbauten Zwischengeschoss eine Bürofläche von insgesamt 325 m² (Grundbuch 237 m², da Zwischengeschoss unberücksichtigt). Die Aufstockung des Zwischengeschosses erfolgte im Jahr 2007.  Mit seinen schrägen Wänden vermittelt die Büroimmobilie ein gemütliches Flair. Die zahlreichen Dachfenster lassen in die Räume eine gute Tageslicht-Beleuchtung. Dank guter Wärmedämmung (15-20 cm Mineralwolle) bleibt die Hitze im Sommer draußen. Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften sowie der Brandschutz wurden eingehalten. Beim Eintreten in das große Büro gelangt man in den großen Empfangsaal, der sich sehr gut als Rezeption eignet. Zwei Sanitärräume, eine Teeküche mit Essbereich, Abstellkammer und ein kleiner Serverraum sind vorhanden. Nebenkosten ohne Medien liegen aktuell bei ca. 1.100 PLN (256 EUR) monatlich. Die Wände haben einen neuen Anstrich nötig. Die Kosten für Malerarbeiten liegen schätzungsweise bei ca. 3.000 EUR. Energie: Gas, Zentralheizung.

 

Eckdaten:

  • Zugangskontrolle/Überwachung
  • Klimaanlage
  • Teppich
  • Glasfaseranschluss
  • Elektrische Verkabelung
  • Computerverkabelung
  • Telefonverkabelung
  • Objektart: Büro
  • Treppenhaus gepflegt
  • Serverraum
  • mehrere Konferenzräume
  • Zahlreiche Steckdosen in jeden Raum

 Entfernungen

 Insgesamt eine sehr zentrale Lage mit guter Anbindung zum Altmarkt, zur Messe, Universitäten/Hochschulen, Hauptbahnhof und Flughafen

  • Bildungseinrichtungen und touristische Hotspots befinden sich in wenigen Gehminuten entfernt
  • Königliches Residenzschloß: ca. 350 Meter
  • Restaurants, Café, Stadtparks, Einkaufsmöglichkeiten, ÖPNV: < 600 Meter
  • Altmarkt Poznan: ca. 1.000 Meter
  • Adam-Mickiewicz-Universität Poznan: ca. 1,1 km
  • Einkaufszentrum Avenida: 2,3 km
  • Hauptbahnhof Poznan: 1,9 km
  • Internationale Messe Poznan: 3,3 km
  • Flughafen Poznan: 7,7 km

Der öffentliche Personennahverkehr ist als sehr gut zu bezeichnen.

  • Hauptbahnhof ca. 7 Min.
  • Alter Markt ca. 10 Min
  • Stary Browar ca. 10 Min
  • Messe Poznan 16 Min.
  • Airport Poznan 36 Min.

Mögliche Rendite bei Vermietung

Bisher wurde das Büro mehrere Jahre von einem IT-Unternehmen angemietet. Das Unternehmen musste aufgrund einer Kapazitätserhöhung umziehen. Der Mietpreis pro m² lag in der Vergangenheit bei ähnlichen Objekten in diesem Gebiet bei 30-40 PLN pro m². Wir schätzen, dass grundsätzlich bei einer Langzeitvermietung eine Kaltmiete ohne NK von 7.000-9.000 PLN monatlich erzielbar ist (jährlich: 84.000 PLN bis 108.000 PLN). Die Bruttorendite kann bis zu 7,8 % betragen. Eine alternatives Investment kann z. B. Co-Working (Vermietung von einzelnen Arbeitslätzen) sein. Es gibt bereits mehrere CO-Working-Anbieter im Zentrum. Ein Arbeitsplatz mit virtueller Geschäftsadresse kostet aktuell auf dem Markt ca. 700 PLN monatlich.

 

 Für Anleger mit Vermietungsabsichten empfehlen wir folgende Zielgruppen als Mieter:

  • Start-Ups
  • Kleinunternehmen (z. B. Notare, Rechtsanwälte, Praxen, Fortbildungen, Call-Center, C-commerce)
  • Co-Working (z. B. 30 Arbeitsplätze á 500 PLN = 15.000 PLN monatlich / 180.000 PLN jährlich )
  • Beratungsunternehmen
  • Callcenter
  • Behörden
  • Sonstige Unternehmen, die Wert auf zentrale Lage in einer Metropole wie Poznan legen

Zusammenfassend: Highlights dieser Büroimmobilie in Poznan

Sehr gute Lage im Herzen Zentrum mit attraktiven Wertsteigerungspotenzial, unabhängig von der Vermietung

Verschiedene Nutzungsmöglichkeiten mit Möglichkeit auf Erzielung einer Bruttorendite über 5 % (abhängig vom Investitionsvorhaben)

Revitalisierter Altbau

Kein Wohngebäude – nur geschäftliche Nutzung

Interessante Nachbarn im Gebäude (ausländisches Konsulat, Notare, Rechtsanwälte, Casting, Sprachschule usw.)


Sonstiges & Details

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir grundsätzlich nur Anfragen (Fax, Telefon, E-Mail, Post) mit Angabe Ihres vollständigen Namens, Ihrer Anschrift und Telefonnummer, unter der Sie tagsüber zu erreichen sind, bearbeiten.

Keine Käuferprovision: Unser Honorar erhalten wir ausschließlich vom Verkäufer.

Währungskurs Der Euro Preis basiert auf dem Wechselkurs vom 10.05.2019 (1 EUR: 4,28 PLN) und ist freibleibend. Der Zloty-/Eurokurs bezieht sich auf den Tageswert vom 10.05.2019, daher kann sich der Verkaufspreis und das Hausgeld in Euro dementsprechend verändern. Der originale Angebotspreis in Zloty beträgt 1.390.000PLN.

Alle Angaben sind ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf Informationen, die uns von unserem Auftraggeber übermittelt wurden. Wir übernehmen keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität dieser Angaben. Zwischenverkauf bleibt vorbehalten.

Uns liegt zu diesem Zeitpunkt kein Energieausweis vor. Der Energieausweis wird nachgereicht.


Sie suchen eine andere Anlage-Immobilie in Poznan?

Rufen Sie mich für ein unverbindliches Erstgespräch an. Hier klicken 0178-3232225


Ihr Spezialist für Immobilien in Polen

David Lis, M. Sc.

Immobilienmakler (IHK)

Polnische Maklerlizenz (F PPRN)

Zweisprachig

10 Gründe, die für uns sprechen

 

Angebots-ID:45-A1
Verfügbar ab:sofort
Kaufpreis:324.766 EUR
Hauskosten:ca. 256 EUR EUR
Provision für Käufer:0%
Nutzfläche:237 m²
Gesamtfläche:325 m²
Etage:5
Etagen:5
Baujahr:ca. 1920
Objektzustand:gut
Ausstattungskategorie:gut
AufzugGäste-WCDachbodenSpeicherAbstellraumKabel/Sat-TVDVBT-TVDSL/InternetKlimaanlage